Betreutes Wohnen

Unser Seniorenzentrum wurde 2002 von Grund auf umgebaut und ist nach Dr. Margarete Blank benannt, einer Ärztin, die sich in der NS-Zeit für verfolgte Kinder, Jugendliche und Zwangsarbeiter einsetzte.

Der Bereich "Betreutes Wohnen" verfügt über einen eigenen Eingang von der Oelsnitzer Straße aus. Der Haupteingang des Seniorenzentrums befindet sich auf der Rückseite mit einer Rezeption.

Unser Seniorenzentrum „Dr. Margarete Blank“ liegt am Rande des Neubauwohngebietes Leipzig-Thekla. Man benötigt ca. 5-10 Gehminuten zur Bushaltestelle (Linie 70 und Linie 79) sowie ca. 10-15-Gehminuten zu Einkaufsmöglichkeiten. Es ist umgeben von einem schönen Erholungspark, der zu Spaziergängen einlädt.

Wir bieten Ihnen sowohl betreutes Wohnen an als auch fachliche Betreuung und liebevolle Pflege in unserer Tagespflege (Pflege tagsüber) und in unserer stationären Pflege.

Betreutes Wohnen im AWO Seniorenzentrum "Dr. Margarete Blank" (Leipzig-Thekla)

Unser Haus

Kapazität

51 Zwei-Raum-Wohnungen von 39,21 bis 41 m²
6 Zwei-Raum-Wohnungen von 44,88 bis 45,26 m²

Verpflegung

Vielseitiges Speisenangebot aus hauseigener Küche

Unsere Angebote
  • Barrierefreier Zugang
  • Aufzug, rollstuhlgerecht (DIN 18025/1)
  • Erholungspark am Haus (ca. 12.000 m²)
  • Cafeteria mit 12 Plätzen
  • Terrasse mit 56 Plätzen
  • Hauseigene Wäscherei
  • Verkaufsstelle, Friseur, Kosmetik und Fußpflege im Haus
  • Jahreszeitliche Feste, gemeinsame Geburtstagsfeiern
  • Monatlicher Gottesdienst
  • In unserem Arztzimmer halten Ärzte aus der näheren Umgebung regelmäßig Sprechstunden ab.
  • Im Falle einer längerfristigen Pflegebedürftigkeit ist eine bevorzugte Aufnahme in den Pflegewohnbereich des Seniorenzentrums möglich.

 

Wohnungen

Wohnungen

Unsere Zwei-Raum-Wohnungen bieten Folgendes:

  • barrierefreie Dusche, Halte-/Stützgriffe
  • offene Küche
  • Badewanne im Etagenbad
  • TV-Anschluss
  • Für jede Wohnung steht eine Kellerbox zur Vefügung.
  • Das Mitbringen von Haustieren wird nach Absprache gestattet.
  • In jeder Wohnung kann ein Telefon installiert werden.

Service

Service

  • Vermittlung häusliche Pflege und Betreuung
  • Vermittlung von Service- und Dienstleistungen
  • Nutzung von Gemeinschaftsräumen des Seniorenzentrums
  • auf Wunsch: Teilnahme an gemeinschaftlichen monatlichen Geburtstagsfeiern
  • Beratung und Hilfe bei Alltagsproblemen
  • Notruf in jeder Wohnung Standard
  • Pflegebad in jeder Etage
  • Kontaktbüro/Kontaktperson
  • Im Falle einer Pflegebedürftigkeit empfehlen wir den AWO ambulanten Pflegedienst (0341-92647810).
  • Im Untergeschoss befindet sich ein Waschsalon mit vollautomatischen Waschmaschinen und Trockner zur kostenpflichtigen Nutzung.

Vertragsgestaltung

Leistungen/Vertragsgestaltung

Die Vertragsgestaltung wird über einen Mietvertrag und einen Betreuungsvertrag geregelt, deren Bestandteile sich wie folgt aufgliedern:

Mietvertrag

1. Mietpreis nach Wohnfläche in qm mit Grundleistungen

Die Nettokaltmiete beträgt 6,70 bis 7,45€ pro m².

2. Betriebskostenpauschale

Die Betriebskostenvorauszahlung beträgt 2,10€ pro m².

In den Betriebskosten sind folgende Grundleistungen inklusive:

  • laufende Lasten des Grundstückes
  • Kosten für den Betrieb des Aufzuges
  • Straßenreinigung und Müllabfuhr
  • Kosten für Schornsteinreinigung
  • Betrieb der Antennenanlage
  • Reinigung der Allgemeinflächen
  • Gartenpflege
  • Sach- und Haftpflichtversicherung
  • Kosten für Hausmeistertätigkeit
  • Betrieb der integrierten Notrufanlage

3. Nebenkostenvorauszahlung

Die Nebenkosten beinhalten die Kosten für Wasser & Abwasser und Heizung.

Alle Wohnungen sind mit Wasser-, Energie- und Heizungszählern ausgestattet. Es wird nur der Verbrauch berechnet, der von den Mietern verursacht wird. Telefon, Rundfunkgebühr u. ä. sind nicht Bestandteil unserer Verträge.

Kautionshinterlegung

einmalig 600,00€ als Sparbuch

Die Kaution soll bei Auszug Verwendung finden, um noch bestehende Verbindlichkeiten zu begleichen. Bestehen keine Forderungen an den Mieter, erfolgt die Auszahlung an den Berechtigten.

Allen Mietern wird zugesichert, dass auf Wunsch bei zunehmender Pflegebedürftigkeit die Übernahme in die stationäre Pflege in unserem Seniorenzentrum kurzfristig erfolgen kann.

Betreuungsvertrag

Service- und Betreuungsleistungen:

  • Die vorhandene Rufanlage, welche von jeder Wohnung des Hauses betätigt werden kann, sichert rund um die Uhr im Notfall Hilfe zu.
  • Nutzung kultureller Angebote bei geringem Entgelt im Seniorenzentrum
  • Vermittlung von ambulanten sozialpflegerischen Diensten, z.B. häusliche Krankenpflege, Haus und Familienpflege
  • Beratung und Hilfe bei Alltagsproblemen
  • Hilfe bei Behördenangelegenheiten
  • Veranlassung von ärztlichen Diensten
  • Hilfe bei Besorgungen, z.B. Beschaffung von Medikamenten
  • Organisation von Verkaufsveranstaltungen
  • Information und Beratung pflegender Angehöriger
  • Kontaktaufnahme zu Angehörigen im Bedarfsfall
  • Nutzung der Gemeinschaftsräume im Seniorenzentrum (Cafeteria und Speisesaal)

Wählbare kostenpflichtige Zusatzleistungen (Beispiele)

  • Versorgung von Mahlzeiten, die wir auch im Seniorenzentrum anbieten (auch als Einzelmahlzeit): Frühstück, Mittag in 2 Wahlessen, Vesper und Abendbrot
  • Vermittlung einer Wohnungsreinigung
  • Mahlzeitenservice aus hauseigener Küche,
  • Wäschereinigung
  • Pflegerische Hilfen – Umfang und Anbieter frei wählbar
  • Kosmetik, Friseur und Fußpflege
  • Teilnahme an Veranstaltungen des Seniorenzentrums