Altersgerechtes Wohnen

Unser „Altersgerechtes Wohnen“ liegt im ländlich geprägten Lossatal – am Rande der Dahlener Heide. Im angrenzenden Park befinden sich der sog. Schwanenteich und das Tiergehege Dornreichenbach sowie ein Eiskaffee. Die altersgerechte und behindertenfreundliche Raumkonzeption erleichtern den Mietern in vielfältiger Weise ihren Wohnalltag.

Ausgestattet sind die Wohnungen mit Bädern und tw. fußbodengleichen Duschen. TV- und Telefonanschlüsse sind selbstverständlich vorhanden. Sollten Ihnen das Treppensteigen zu beschwerlich sein, erreichen Sie Ihre Wohnung auch mit einem Aufzug, der Ihnen außerdem eine direkte Verbindung zum Seniorenzentrum ermöglicht.

Die Stadt Wurzen ist ca. 12 km westlich von unserem Seniorenzentrum entfernt. Eine Anbindung an den Verkehr erhält man mit dem Bus (Linie 661), der ca. 10 Minuten zu Fuß entfernt ist.

Wir bieten in unserem Seniorenzentrum neben dem altersgerechten Wohnen zudem fachliche Betreuung und liebevolle Pflege in unserer stationären Pflege an.

Unser Haus

Kapazität

8 Wohneinheiten als Ein- oder Zwei-Raumwohnungen zwischen 27 und 60 m² mit Bad und WC sowie kleinem Küchenbereich

Verpflegung

Vielseitiges Speisenangebot aus eigener Küche (gegen Gebühr)

Unsere Angebote
  • Erholungspark am Haus
  • Wäschereileistungen (gegen Gebühr)
  • Telefon- und Fernsehanschluss im Zimmer (Telefonleistung durch externen Anbieter)
  • Fußpflege- und den Friseurleistungen (externer Anbieter im Haus)
  • Ergo- und Physiotherapieangebote (externer Anbieter im Haus)
  • Teilnahme an hausinternen Festen und Feierlichkeiten
  • mobile Verkaufsstelle
  • Im Falle einer längerfristigen Pflegebedürftigkeit ist eine bevorzugte Aufnahme in den Pflegebereich des Seniorenzentrums möglich
  • Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie.

 

Wohnungen

Wohnungsausstattung

  • Dusche, Halte-/Stützgriffe
  • Baden nach Absprache im Seniorenzentrum möglich
  • Offene Küche (keine Möbel, ggf. nur vom Vormieter)
  • Unsere Wohnungen haben (1996 Einzug, keine Sanierung erfolgt) die Möglichkeit zur ganz eigenen individuellen Gestaltung.
  • In jeder Wohnung kann ein Telefon installiert werden.
  • TV-Anschluss ist in jeder Wohnung vorhanden.

Service

Service

  • Nutzung von Gemeinschaftsräumen des Seniorenzentrums für gesellige Stunden möglich
  • Teilnahme an den Angeboten der Beschäftigungs möglich
  • Teilnahme an hauseigenen Festen und Veranstaltungen
  • Für den Notfall ist Pflegefachpersonal 24 Std. täglich im Haus
  • Unterstützung, Vermittlung von Service- und Dienstleistungen, einschließlich ambulanter Pflege
  • Beratung und Hilfe bei Alltagsproblemen

Vertragsgestaltung

Leistungen/Vertragsgestaltung

Im Folgenden sind die Bestandteile des Mietvertrags aufgelistet. Zudem können Sie noch zwischen weiteren Leistungen gegen ein geringes Entgelt wählen.

Mietvertrag

1. Mietpreis nach Wohnfläche in m² mit Grundleistungen

2. Betriebskostenpauschale

In den Betriebskosten sind folgende Grundleistungen inklusive:

  • laufende Lasten des Grundstückes
  • Kosten für den Betrieb des Aufzuges
  • Straßenreinigung und Müllabfuhr
  • Kosten für Schornsteinreinigung
  • Betrieb der Antennenanlage und des Telefonanschlusses
  • Reinigung der Allgemeinflächen
  • Gartenpflege
  • Sach- und Haftpflichtversicherung
  • Kosten für Hausmeistertätigkeit
  • Betrieb der integrierten Notrufanlage

3. Nebenkostenvorauszahlung

Die Nebenkosten beinhalten die Kosten für Wasser und Abwasser sowie für Elektroenergie und Heizung.

Alle Wohnungen sind mit Wasser-, Energie- und Heizungszählern ausgestattet. Es wird nur der Verbrauch berechnet, der von den Mietern verursacht wird.

Telefon, Elektroenergie, Rundfunkgebühr u. ä. sind nicht Bestandteil unserer Verträge

Kautionshinterlegung

Die Kaution fällt einmalig in Höhe von drei Kaltmieten an.
Die Kaution soll bei Auszug Verwendung finden, um noch bestehende Verbindlichkeiten zu begleichen. Bestehen keine Forderungen an den Mieter, erfolgt die Auszahlung an den Berechtigten.
Allen Mietern wird zugesichert, dass auf Wunsch bei zunehmender Pflegebedürftigkeit die Übernahme in das Altenpflegeheim kurzfristig erfolgen kann.


Wählbare kostenpflichtige Zusatzleistungen (Beispiele) durch uns:

  • Versorgung von Mahlzeiten, die wir auch im Seniorenzentrum anbieten (auch als Einzelmahlzeit): Frühstück, Mittag, Vesper und Abendbrot
  • Wäschereinigung
  • Nähleistungen

Wählbare kostenpflichtige Zusatzleistungen (Beispiele) durch externe Anbieter:

  • Pflegerische Hilfen – Umfang und Anbieter frei wählbar
  • Friseur und Fußpflege im Haus