Pflege und Betreuung

In unserem Seniorenzentrum legen wir großen Wert auf eine gute Alltagskultur im Wohnbereich, dazu gehören:

  • höfliche und zuvorkommende Umgangsformen,
  • die Kenntnis wichtiger biografischer Daten,
  • die Einhaltung der Schweigepflicht und Wahrung der Diskretion sowie
  • die Respektierung persönlicher Wünsche und Vorlieben.

Pflege- und Betreuungsangebote

In unserem Seniorenzentrum bieten wir Ihnen neben der Tagespflege (Pflege tagsüber) und der Kurzzeitpflege (Pflege max. vier Wochen lang) und stationäre Pflege an.

In der stationären Pflege arbeiten wir nach diesen Grundsätzen:

  • individuelle Pflege in jedem Pflegegrad durch gut geschultes Fachpersonal
  • eine Pflegekraft kümmert sich verantwortungsvoll und dauerhaft um die ihr zugeteilten Bewohner (Bezugspflege)
  • Wohnen in Wohnbereichen mit eigenen Speise- und Aufenthaltsräumen
  • moderne Wohnbereichsbäder, barrierefreie Duschen und Toiletten
  • umfangreiches Einzel- und Gruppentherapieangebot im Bereich Ergotherapie und "Aktivierende Betreuung"
  • Betreuung im Haus durch niedergelassene (Haus-) Ärzte, Physio- und Ergotherapie
  • Aufnahme von Suchtkranken und Patienten im Wachkoma nicht möglich
  • Fachkraft mit Zusatzqualifizierung zur Ernährungsbeauftragten für die bedarfsgerechte Versorgung unserer Bewohner nach ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Die praktische Ausbildung unserer Altenpflegeschüler wird durch qualifizierte Praxisanleiterinnen sichergestellt.

Ergotherapie, Aktivierende Betreuung und Dementenbetreuung:

Wöchentlich halten wir folgende Angebote bereit:

  • Kreatives Gestalten
  • verschiedene Einzeltherapien (Sinnestherapie/ Bewegungstraining, Taktiles Wahrnehmungstraining, Basale Stimulation, Aromatherapie, Musiktherapie, Vorlesestunde)
  • Hunde- bzw. tiergestützte Therapie
  • gesellige Runde (biografische Themenrunde mit Musik und Gesang)
  • Spielnachmittage
  • Gymnastik im Sitzen
  • Kaffeenachmittage in der Cafeteria
  • Gemeinsames Backen
  • Zeitungsschau
  • besondere Dementenbetreuung im Rahmen einer separaten Gruppe vom Frühstück bis einschließlich Mittag
  • Spezielles biographie- sowie alltagsnahes Betreuungsangebot
  • Pflegekräfte mit gerontopsychiatrischer Qualifikation
  • Betreuungsassistenten für zusätzliche Betreuungsangebote