Besuchsregelungen auf der Grundlage der aktuellen Corona-Schutz-Verordnung (zunächst gültig bis 22.09.2021)

Sehr geehrte Angehörige und Betreuer*innen unserer Bewohner*innen,

in Sachsen gilt die neue Corona-Schutz-Verordnung. Diesbezüglich haben wir für das SZ Beerendorf das Besuchs- und Hygienekonzept überarbeitet.

1. Allgemein zutreffende Hygiene- und Besuchsregeln:

Es gelten weiterhin die allgemeinen Hygienevorschriften:

  • Einhalten der AHA+ L Regeln
    - Abstand
    - einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen halten.
    - Hygiene
    - Husten und Niesen in die Armbeuge. Beim Betreten der Einrichtung die Hände
      desinfizieren. Des Weiteren ist es wichtig, regelmäßig die Hände für 20-30
      Sekunden gründlich zu waschen.
    - Alltagsmaske (FFP2-Maske)
    - Beim Betreten der Einrichtung besteht für die Besucherin/den Besucher die Pflicht
      zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutz (Geimpfte / Genesene), bzw. einer FFP2-
      Maske oder einer vergleichbaren Atemschutzmaske (Ungeimpfte), jeweils ohne
      Ausatemventil., einschließlich Kinder ab 7 Jahre (Wir weisen darauf hin, dass der
      Mund-Nasenschutz, bzw. die FFP2 - Maske durch die Besucher*innen mitzubringen
      sind.)
    - Regelmäßiges Lüften der Räume
  • Spaziergänge im Freien sind möglich. Dabei müssen die derzeit gültigen Kontaktbeschränkungen und Hygieneregeln eingehalten werden.
  • Besuche von Kindern unter dem vollendeten 6. Lebensjahr sind nur unter Einhaltung des Abstands im Freien oder am Fenster möglich.
  • Essen und Trinken ist während des Besuchs nicht gestattet.
  • Jede/r Besucher*in muss sich in die Anwesenheitsliste mit Namen / Vornamen, Telefonnummer und Datum eintragen und mit seiner/ihrer Unterschrift bestätigen, dass er/sie
    - sich zur Einhaltung des aktuellen Hygienekonzepts verpflichtet
    - keinen direkten Kontakt mit einer positiv auf Corona getesteten Person in den
      letzten 14 Tagen hatte
    - In den letzten 48 Stunden keine Anzeichen einer Atemwegs- oder
      Infektionskrankheit hatte

Besuchsverbote bestehen weiterhin für Personen mit:

  • Erkältungssymptome, insbesondere eines der Symptome aufweist, die auf eine Infektion mit SARS CoV-2 hindeuten können: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust,
  • im Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person steht, bzw. der Kontakt innerhalb der vergangenen 14 Tage stattgefunden hat,
  • unter einer vom Gesundheitsamt angeordneten Absonderung steht.

2. Besuchsregeln-und Testpflicht seit 14.06.2021 für Besucher*innen

2.1. Testpflicht

  • Besucher*innen müssen sich vor jedem Besuch in der Einrichtung bei der Mitarbeiterin im Testzimmer (Erdgeschoß, Zimmer 11) melden und in die Besucherlisten eintragen. Das Testzimmer ist täglich bis 15:45 Uhr besetzt.
  • Die Testpflicht gilt nicht für Besucher*innen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:
    - über einen vollständigen Impfschutz gegen SARS-CoV-2 verfügen (es müssen mehr
      als 14 Tage seit der 2. Impfung vergangen sind)
    - die von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind (bei denen eine SARS-CoV-2-
       Infektion durch einen PCR-Test diagnostiziert wurde, der mindestens 28 Tage und
       höchsten 6 Monate zurückliegt)
    - von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind und eine Impfdosis erhalten haben
      (es müssen mehr als 14 Tage seit der Impfung vergangen sind)
  • Ergebnisse von Selbsttests können nur anerkannt werden, wenn sie vor Ort unter Aufsicht von fachkundig geschultem Personal durchgeführt werden

2.2. Besuchsregelungen

  • Ab dem 20.05.2021 sind pro Bewohner*in Besuche täglich von max.1 Stunde innerhalb der unten aufgeführten Zeitfenster möglich:

Montag bis Sonntag 13:00 Uhr - 16:30 Uhr.

(Achtung, letzter Einlass in die Einrichtung 15:45 Uhr,
Ausnahmen in Absprache möglich)

Dienstag / Donnerstag / Samstag / Sonntag zwischen 10:00 – 11:00 Uhr

Die Anzahl der zeitgleich anwesenden Besucher*innen, die noch nicht geimpft sind, bemisst sich aktuell auf max. 2 Haushalte

  • Besuche sind im Wohnbereich / Bewohnerzimmer möglich
    - Gesamtpersonenzahl im Doppelzimmer max. 4 Personen (2 Bewohner +
      2 Besucher*innen)
    - im Einzelzimmer 3 Personen (ein Bewohner*in+ 2 Besucher*innen)
  • Besuche unter Geimpften/Genesenen (Besucher*innen und Bewohner*innen) sind in der Personenzahl grundsätzlich nicht begrenzt, sofern die allgemein zutreffende Hygiene- und Besuchsregeln (siehe Punkt 1) eingehalten werden. Auf das Einhalten der Abstandsregelungen kann verzichtet werden, dass tragen des Mund-Nasenschutz Maske bzw. FFP2 Maske durch die Besucher*innen ist verpflichtend.

2.3. Verlassen der Einrichtung – Rückkehr

Das Verlassen der Einrichtung ist jedem Bewohner*innen möglich, z. B. um ihre/seine Familie zu besuchen.

  1. Erforderliche Maßnahmen nach Rückkehr
    - Bei mehrtägigen Besuchsaufenthalten in einem anderen Haushalten, muss am
      Tag der Rückkehr ein PoC-Antigenschnelltest durchgeführt werden, bei
      eintägigem Aufenthalt erfolgt der PoC-Antigenschnelltest am übernächsten Tag
    - Wiederholungstest am 7. Tag (der Rückkehrtag zählt nicht mit)
    - für diesen Zeitraum (bis zur zweiten Testung), ist außerhalb des Zimmers
      das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich
  1. ergänzende Maßnahmen für ungeimpfte / nicht erkrankte Bewohner*innen
    -  bis zum Vorliegen eines negativen Wiederholungstests am 7. Tag
      (der Rückkehrtag zählt nicht mit) erfolgt die Versorgung auf dem Zimmer
    - Besuche von Angehörigen oder anderen externen Besucher*innen während der
      Zimmerversorgung sind möglich
    - Spaziergänge im Freien ohne Kontakt zu anderen Mitbewohner*innen
      sind möglich.

Sie möchten etwas für Ihre Angehörigen bei uns abgeben?

Hier stehen wir grundsätzlich Montag – Freitag vormittags ab 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nachmittags ab 13:00 bis 15:00 Uhr für Sie zur Verfügung.

Wir danken Ihnen bereits im Voraus dafür, dass Sie die hier dargelegten Regelungen beachten und bei Ihren Besuchen umsetzen. Alle Regelungen und Empfehlungen dienen ausschließlich dem Schutz Ihrer Angehörigen, unserer Mitarbeiter*innen und letztendlich dem Schutz von uns allen.

Bei Fragen, rufen Sie uns bitte an. Wir versuchen stets eine gute gemeinsame Lösung bei Ihren Anliegen zu finden.

Ich wünsche Ihnen eine gute weitere Zeit und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Schulze
Einrichtungsleiter

Gültig zunächst bis 22.09.2021