Ergotherapie (Vormittag)

Die Tagesstruktur orientiert sich weitestgehend am normalen Alltag. Unsere Bewohner können dabei an vier verschiedenen Ergotherapieangeboten teilnehmen. Außerdem finden regelmäßig Aktivitäten, wie z.B. Sport- oder Singekurse, statt, die zur Stabilisierung unserer Bewohner beitragen. Je nach persönlicher Verfassung gehen unsere Bewohner auch tagsüber in die Geithainer Werkstatt für Menschen mit Behinderung.

Ergotherapeutische Angebote am Vormittag

Ergotherapie wird täglich vormittags angeboten und dient der Schulung der Konzentration, der Belastbarkeit, der Grob- und Feinmotorik und kognitiver Fähigkeiten, wie z.B. das Erfassen und folgerichtige Ausführung von Aufgaben. Unsere ergotherapeutischen Angebote fördern das Selbstwertgefühl und die Motivation zur Leistungsbereitschaft. Sie dienen der Vorbereitung auf die Aufnahme einer Tätigkeit in einer Werkstatt für behinderte Menschen, in einer Zuverdienstfirma oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.

In diesen vier Bereichen bieten wir ergotherapeutische Aktivitäten an:

Landschaftsgestaltung

  • Grünflächen-, Hecken- und Baumpflege
  • Gemüseanbau zur Eigenversorgung,
  • Errichtung von Hochbeeten, Wegen und Sitzelementen
  • Durchführung von Reparaturen an Gartengeräten

Kräutermanufaktur und Kräuterlehrpfad – Garten der Sinne

  • Anbau, Pflege und Ernte von vielfältigen Kräuter- und Duftpflanzen
  • Erwerb botanischer Kenntnisse und Auseinandersetzung mit der heilsamen Wirkung der Kräuter
  • Zusammenstellung der Tees für den individuellen Gebrauch in den Wohngruppen
  • Fertigung einfacher, unterstützender Hausmittel für die individuelle Anwendung (Tees, Salben, Öle, Badezusätze, Limonaden, Sirup u.ä.) 

Servicegruppe allgemeine Tätigkeiten

  • Verrichtung hauswirtschaftlicher Arbeiten in der Seniorenwohngruppe im Bereich Raum- und Wäschepflege und Einkäufe
  • Instandhaltungsarbeiten

Kreativwerkstatt

  • Anfertigung von Gegenständen für die Einrichtung (Pflanzgefäße und Rankgitter, Sitzelemente für den Garten der Sinne u.a.