Freizeit und begleitende Maßnahmen

Der Begleitende Dienst ist verantwortlich für die Einleitung, Koordinierung und Überwachung von arbeitsbegleitenden Maßnahmen. Er wählt in Abstimmung mit den Gruppenleitern die unten genannten begleitenden Maßnahmen für jeden einzelnen behinderten Menschen nach Förderbedarf (in Bezug zur individuellen Förderung) aus und berücksichtigt dabei die individuellen Wünsche der behinderten Mitarbeiter.

Die arbeitsbegleitenden Angebote bewegen sich dabei im Rahmen der materiellen Möglichkeiten der AWO Werkstätten. Die Wirksamkeit der arbeitsbegleitenden Maßnahmen wird kontinuierlich überprüft.

Unsere begleitenden Maßnahmen umfassen Angebote aus dem sportlichen, kreativen, sozialen und therapeutischen Bereich sowie diverse Bildungsangebote:

Behindertensport:

  • Fußballtraining, Turniere
  • Gymnastische Übungen und Sportspiele
  • Tischtennis und Dartspiel
  • Teilnahme an Behindertensportfesten
  • Judo

Bewegungstherapie:

  • Rhythmische Bewegungserziehung
  • Rückenschule
  • Adipositas - Gymnastik
  • Entspannungsübungen
  • Wassergymnastik
  • Tanztherapie

Physiotherapie:

Für die behinderten Mitarbeiter besteht die Möglichkeit, bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung physiotherapeutisch behandelt zu werden. Die Behandlung findet in den Werkstätten während der Arbeitszeit statt.

Logopädie:

In den Werkstätten besteht ebenfalls für die behinderten Mitarbeiter die Möglichkeit, sich bei Vorlage einer ärztlichen Verordnung einer logopädischen Behandlung zu unterziehen.

Kreative Beschäftigungen:

  • Basteln
  • Mal- und Zeichenzirkel
  • Töpfern

Musische Beschäftigung:

  • Chor
  • Musikgruppen

Bildungsangebote:

  • Vermittlung von Kulturtechniken wie Lesen und Schreiben für Anfänger und Fort-geschrittene
  • Computerkurse
  • Messen und Berechnen
  • Gedächtnistraining
  • Erste-Hilfe-Kurse
  • Verkehrssicherheitstraining
  • Polizeischulungen zu den Themen Gewalt, Extremismus, Haustürgeschäfte und Scheckkartenbetrug
  • Schulung zum Thema Telefon- und Rezeptionsarbeit
  • Lehrgang Bedienung eines Hubwagens
  • Ausbildung zum Sicherheitsbeauftragten
  • Sexualerziehung
  • Beobachten von Tierverhalten/ Tierpension
  • Kochkurs
  • externe Bildungsangebote im Rahmen diverser Kursangebote der Volkshochschule
  • externe Bildungsangebote im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes von AWO und DRK zum Thema „Zukunft (mit)gestalten durch persönliches Geld“ (Grundkurs) sowie zum Thema „Experten in eigener Sache“ (Aufbaukurs)
  • externe Bildungsangebote im Rahmen des Modellprojektes „Inklusive Bildung für Menschen mit und für Menschen mit Behinderungen“ (Grundkurs, Aufbaukurs, Spezialisierungskurs)

Weitere Veranstaltungen:

  • Diskoveranstaltungen
  • Faschingsveranstaltungen
  • Frühjahrs- und Sommerfeste
  • Weihnachtsfeiern
  • "Tag der offenen Tür"
  • Sportveranstaltungen
  • Tagesausflüge
  • mehrtägige Urlaubsreisen ins In- und Ausland