Rund um Deine Ausbildung

Welche Eigenschaften solltest Du für die Ausbildung zum Altenpfleger mitbringen?

  • Du solltest Spaß an der Arbeit mit Menschen und keine Berührungsängste haben.
  • Für diesen Beruf brauchst Du viel Geduld und Einfühlungsvermögen.
  • In jeden Fall musst Du auch mal ordentlich anpacken können.
  • Teamfähigkeit ist für die Ausbildung bei uns unerlässlich.
  • Für Dein kommunikatives und höfliches Wesen solltest Du bekannt sein.

Zugangsvorraussetzungen

Neben der persönlichen Eignung gibt es noch eine weitere Zugangsvoraussetzung für die Ausbildung zum Altenpfleger. So brauchst Du entweder

  • einen Realschulabschluss oder
  • einen Hauptschulabschluss mit verschiedenen Zusatzqualifikationen (mindestens zweijährige Berufsausbildung oder eine Ausbildung als Altenpflegehelfer oder eine Ausbildung als Krankenpflegehelfer oder ein weiteres abgeschlossenes Schuljahr, z. B. im Rahmen eines BVJ / BGJ oder einer einjährigen Berufsfachschule).

Einsatzmöglichkeiten

Welche Einsatzmöglichkeiten bietet Dir der Berufsabschluss zum Altenpfleger?

Wenn Du die Ausbildung zum Altenpfleger erfolgreich abgeschlossen hast, stehen Dir viele Möglichkeiten offen, um Deinen Beruf auszuüben. So kannst Du später als Altenpfleger zwischen folgenden Betreuungsangeboten wählen:

  • Altenpflegeheime,
  • Tages- und Kurzzeitpflege,
  • Betreutes Wohnen,
  • Ambulante Dienste sowie
  • weitere Formen der offenen Altenarbeit.

Aufstiegschancen

Neben den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten steht Dir als Altenpfleger weiterhin eine breite Palette an Aufstiegschancen offen:

  • Wohnbereichsleiter
  • Pflegedienstleiter
  • Einrichtungsleiter
  • Qualitätsbeauftragte
  • Hygienebeauftragte
  • Ernährungsbeauftragte
  • Wundexperte
  • Praxisanleiter

Was solltest Du sonst noch über die Ausbildung wissen?

  • Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und kann unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt werden.
  • Startschuss für die Ausbildung ist immer der 1. September jeden Jahres.
  • Während der Ausbildung wechselst Du in regelmäßigen Abständen zwischen schulischen und praktischen Ausbildungsabschnitten.
  • Du kannst in jedem unseren Seniorenzentren Deine Ausbildung zum Altenpfleger durchführen. Hier findest Du die Standorte unserer Seniorenzentren.
  • Um die Ausbildung zu starten, brauchst Du sowohl einen Schulvertrag mit einer Berufsfachschule für Altenpflege als auch einen Ausbildungsvertrag, den Du mit uns als Praxispartner abschließt.
  • In der Regel übernimmt die AWO Akademie Mitteldeutschland als Berufsfachschule für Altenpflege die theoretische Ausbildung. Weitere Informationen über die AWO Akademie findest Du hier.

Übrigens: Möchtest Du vor der Ausbildung erst in das Berufsfeld des Altenpflegers reinschnuppern, kannst Du auch ein Praktikum oder ein Freiwilliges Soziales Jahr bei uns absolvieren.

Hast Du noch weitere Fragen zur Ausbildung zum Altenpfleger bei der AWO SSZ gGmbH Sachsen-West? Dann schreib uns Deine Frage per E-Mail oder klick einfach hier weiter, um zu erfahren, was wir Dir in Deiner Ausbildung bieten.

Weitere Informationen findest Du hier: www.awo-ausbildung.de