Neue Initiative gegründet: AWO a.k.t.i.v.

AWO a.k.t.i.v.- aktivieren.kommunizieren.tolerieren.integrieren.verbinden.

Am 23.09.2015 gründete sich aus Eigenmotivation von AWO- Mitarbeitern eine Initiative, um das Miteinander und Gemeinschaftsgefühl in der AWO weiter zu stärken.

Worum geht es? Der Wunsch der Initiative besteht darin ab und zu gemeinsam und aktiv Freizeit zu gestalten, in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen, Spaß zu haben und das Ganze gemütlich bei Speis und Trank ausklingen zu lassen. Ohne Verpflichtungen, ohne Stress, aber in Bewegung. Alles total freiwillig und je nachdem wie es in den eigenen Terminplan passt. Die Kosten werden hierbei von jedem selbst übernommen. Wo die Treffen stattfinden und was gemacht wird entscheiden allein die Teilnehmer. Damit der Aufwand für alle Beteiligten überschaubar bleibt wird die Organisation von Treffen zu Treffen in andere Hände gelegt. Ziel ist es, mit allen Einrichtungen der AWO- Sachsen- West nach und nach mehr in Kontakt zu kommen. 4 gemeinsame Aktionen fanden bereits statt: eine Fahrradtour um den „Kulki“, ein  Bowlingabend in Markkleeberg, Minigolf in Leipzig sowie ein Ausflug in den Wildpark Leipzig.  Das kommende Treffen findet am 24.08.2016 erneut um 16:30 Uhr im Wildpark Leipzig statt. Dazu….

… würden wir uns freuen, unsere Mitarbeiter zu einen der Treffen 2016 begrüßen zu dürfen!!! Wenden Sie sich bei Interesse einfach an den Gesundheitsmanager Martin Reinicke.

Euer AWO a.k.t.i.v. Gründerteam:

Andrea Wetzel, Jan Dehler, Florian Möhring, Michael Klemm, Ildiko Altmann- Jakisch, Friederike Hempel, Sylke Behla, Martin Reinicke

Zurück

Einen Kommentar schreiben