Information zum Artikel der LVZ bezüglich des Seniorenzentrums Mügeln

Aufgrund der positiv auf das Corona-Virus getesteten Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen im AWO Seniorenzentrum Mügeln, wurde vom Gesundheitsamt des Landkreises Nordsachsen am 23.10.2020 ein sofortiges Besuchsverbot ausgesprochen. Zudem wurde eine vorübergehende „angepasste Quarantäne“ für alle Mitarbeiter*innen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, jedoch vollkommen symptomfrei waren, angeordnet. Das Gesundheitsamt entschied sich für diese kurzfristige Maßnahme, um die Pflege der positiv getesteten Bewohner*innen zu jeder Tages- und Nachtzeit abzusichern. Das heißt: die betroffenen Mitarbeiter*innen wurden mit der notwendigen Schutzausrüstung ausgestattet und pflegten und betreuten die Corona-positiv getesteten Bewohner*innen unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen. Unmittelbar nach Dienstende mussten sich diese Mitarbeiter*innen auf direktem Wege in häusliche Quarantäne begeben.

Alle anderen Bewohner*innen, die keine Infektion mit dem Virus aufweisen, wurden so gut wie möglich von den positiv getesteten Bewohner*innen separiert. Umgehend fanden weitere Testungen statt.

Inzwischen konnten alle positiv getesteten Mitarbeiter*innen in eine komplette häusliche Quarantäne geschickt werden. Unsere Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen werden weiterhin regelmäßig auf das Corona-Virus getestet.

Abgelegt unter:

Zurück

Einen Kommentar schreiben