Firmenlauf 2021

Ein Mix aus virtueller Challenge und
echtem Live-Event

Firmenlauf 2021 - Safe the Date 7. bis 9 September 2021
Firmenlauf 2021 - Safe the Date 7. bis 9 September 2021

 

Der Leipziger Firmenlauf ist ein echtes Highlight im Kalender. Wegen Corona musste er im letzten Jahr leider, wie viele andere Läufe, ausfallen. 2021 soll das nicht passieren und deshalb werden große Laufveranstaltungen, wie etwa der Leipzig Firmenlauf und der Leipziger Marathon als Einzelläufe stattfinden. Wir hoffen sehr, dass der Sommer die Pandemie-Lage ein wenig entspannt und die Laufwilligen der AWO Sachsen-West im September am Firmenlauf teilnehmen können. 

Der Firmenlauf 2021 wird aus einem Mix aus virtueller Challenge und echtem Live-Event bestehen. Beide Komponenten sind als Starter-Paket nur im Verbund buchbar:

  • Ticket 21-Tage-Challenge, App- Lizenz, Selbstläufer-Option (17,90 € zzgl. MwSt.)
  • Startpass Live-Event (11,90 € zzgl. MwSt.)

Eine Stornierung der Teilnahme zu einem späteren Zeitpunkt ist, wie in den letzten Jahren, nicht möglich.

Die virtuelle Challenge

Die virtuelle Challenge ist das digitale Basispaket und besteht aus einer 21-Tage-Challenge. Den Teilnehmer*innen wird hierzu die App „easyrecord App” zur Verfügung gestellt. Sie dient, zusammen mit 21 verschiedenen „Tagesthemen“ als verbindendes, Teaminternes Element mit Fokus auf Bewegung, Gesundheit und Achtsamkeit. Die Challenge beginnt am 17. August 2021 und kann ortsunabhängig absolviert werden.

Das Live-Event

Abschluss des Firmenlaufs bildet eine angepasste Live-Veranstaltung, unter Anwendung eines Hygiene- und Abstandkonzepts. Der Firmenlauf findet erstmals über drei Tage, mit einer Laufstrecke von 5 Kilometern, statt.

Vom 7. bis 9. September 2021 starten täglich ab 18 Uhr Läufe, in mehreren kleineren Startwellen und mit ausreichend Abstand. Jede*r Teilnehmer*in kann über die Online-Anmeldung seinen Wunschlauftag angeben. Ob die Teilnehmer*innen an diesem Tag auch starten können, wird jedoch erst kurz vorher über die App bekannt gegeben. Alternativ zu dem Live-Event, steht jeder*m Teilnehmer*in über die „easyrecord App”, die virtuelle Teilnahme am Firmenlauf, als Selbstläufer in Eigenregie (unabhängig vom Live-Event, jedoch zum gleichen Zeitpunkt) als Option zur Verfügung.

Was passiert im Fall der Fälle?

Beide Anteile des Firmenlauf 21 werden separat auf den Rechnungen ausgewiesen, sind jedoch nur im Verbund buchbar. Dies bietet folgende Vorteile:

  1. Die Teilnehmer*innen können auf die Teilnahme an der Live-Veranstaltung verzichten. Diese Option steht allen bis zum Meldeschluss offen. Die Gebühr für das Live-Event wird daraufhin nach Meldeschluss vollständig erstattet.
  2. Bei einer behördlichen Absage oder zwangsweise Reduzierung der Teilnehmerzahl können die Kosten der Live-Veranstaltung vollständig gutgeschrieben werden. Sollte das behördliche Teilnehmer-Limit geringer als die Anzahl gebuchter Starter-Pakete sein, wird nach dem Prinzip “Wer zuerst gebucht hat, läuft auch live” storniert.
  3. Alle Teilnehmer*innen können über die App am virtuellen Firmenlauf (Selbstläufer) teilnehmen und eine beliebige 5 Kilometer lange Laufstrecke aufzeichnen. Prinzipiell steht diese Option auch den Teilnehmern der Live-Veranstaltung zur Verfügung. Entweder werden Smartphone und App auf der Original-Strecke genutzt oder man läuft nochmals 5 Kilometer innerhalb des Wertungszeitraums (zeitgleich zum Live-Event von 7. bis 9. September 2021).

Weitere Informationen finden Sie unter www.leipzig-firmenlauf.de

Anmeldeschluss ist der 30.06.2021. Mitarbeiter*innen der AWO Sachsen-West melden sich bitte bei ihrer Einrichtungsleitung oder den Gesundheitsbeauftragten an.

Zurück

Einen Kommentar schreiben