Erstes Kooperationstreffen der AWO SSZ gGmbH Sachsen-West mit der Robert-Koch-Klinik

Vertreter der AWO SSZ gGmbH Sachsen-West, der AWO Leipzig-Stadt und des Klinikums St. Georg trafen sich am 29. Januar 2015 zu einem ersten Kooperationstreffen am Standort Grünau in der Robert-Koch-Klinik.

Ziel der Kooperation ist der Aufbau eines geriatrischen Versorgungsnetzwerkes im Stadtteil. Nach der Vorstellung der beiderseitigen Angebote in Leipzig-Grünau und Markranstädt wurden die geriatrische Aktivitäten der Klinik, die Bedarfe der Pflegebedürftigen in den Seniorenzentren und gemeinsame Inhalte in Aus- und Weiterbildung besprochen.

Zur Steigerung der Versorgungsqualität der Bewohner und Optimierung des Informationsflusses zwischen Altenpflege und Klinik ist im nächsten Schritt eine interdisziplinäre Pflegeüberleitung geplant. Um diese auf- und auszubauen, wird ein Treffen der Sozialen Dienste und Pflegedienste vorbereitet.

Abgelegt unter:

Zurück

Einen Kommentar schreiben