Ein starkes Team beim Beuchaer Family and Friends Triathlon

 

Unter dem Motto "Schwimmen, Radeln, Laufen", traten am 11. September 2021 insgesamt 231 Teilnehmer*innen beim "Beuchaer Family and Friends Triathlon" an. Darunter auch 12 mutige Mitarbeiter*innen der AWO Sachsen-West.
In vier Teams, mit den Namen „Gleichheit, Solidarität, Gerechtigkeit, Toleranz“, galt es gemeinsam drei Disziplinen zu bewältigen. Dazu gehörten 200 m Schwimmen, 7,2 km Fahrrad fahren und 2,2 km Laufen. Der Autobahnsee Beucha, eine stillgelegte Kiesgrube, diente dabei als Schauplatz.
Die Stimmung war grandios und bei herrlichstem Sonnenschein gingen unsere Kolleg*innen an den Start. Ziel des Tages war nicht der Sieg, sondern der Spaßfaktor und das gemeinsame Erlebnis. Dennoch wurde natürlich zu jeder Zeit eifrig gegenseitig motiviert und angefeuert - Ein bisschen Ehrgeiz steckt eben doch in jedem von uns.
Anschließend gab es eine kleine Stärkung und es wurde gespannt die Siegerehrung verfolgt. Sehr gefreut haben wir uns, als am Ende eines unserer Teams den 3. Platz belegte. Einen besseren Abschluss dieses gelungenen Tages, hätten wir uns nicht wünschen können. Wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei.

Und Ihr?

Bei Interesse einfach melden unter florian.moehring@awo-sachsen-west.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben