AWO Mitarbeiterin beim 17. Stadtlauf in Leipzig dabei

1100 Läufer über 5 Kilometer und 1600 Teilnehmer auf den 10 Kilometern liefen in einer gnadenlosen Hitzeschlacht am 11.09.2016, durch die sonnige City Leipzigs.

 

…und mittendrin Frau Schröder, Pflegedienstleiterin aus dem Gerontopsychiatrischen Pflegeheim Marie Juchacz. In einer ansprechenden und tadellosen Zeit von 36:25 Minuten absolvierte Frau Schröder die 5 km lange Strecke. Vor, während und nach dem Lauf war jeder Schattenfleck rund um den Leipziger Markt sowohl für die Läufer, als Zuschauer heiß begehrt.

Nicht ohne Grund ist der 11. September für Frau Schröder ein besonderer Tag. Sie selbst war schon einmal im World Trade Center und musste 2001am Fernseher mit ansehen wie das Gebäude durch einen Terroranschlag zerstört wurde. Dies war der ausschlaggebende Punkt um am Lauf teilzunehmen. Sie wollte mit ihren Lauf beweisen, dass der Terror keine Macht hat und die Menschen nicht einschüchtern kann. Insbesondere hofft Frau Schröder durch Ihre Teilnahme den ein oder anderen zusätzlichen Läufer für das kommende Jahr zu gewinnen, um zukünftig als Team antreten zu können. Das BGM der AWO unterstützt hierbei gern.

Abgelegt unter:

Zurück

Einen Kommentar schreiben